Gottes Liebe mit der Sonnenblume zum Thema machen

"Auf Anregung eines Medien-Beraters der Stiftung Marburger Medien die Saatkarten für eine besondere Aktion im Wohnumfeld zu nutzen, regte Heidi Luz, Mitglied der evangelischen Kirchengemeinde Öschingen, in ihrem Kirchengemeinderat eine große Sonnenblumenaktion an.

Im März wurden alle Haushalte der Gemeinde Öschingen mit einer Sonnenblumen-Saatkarte beschenkt.  Im April wurden folgende Vorbereitungen getroffen: Infobrief an alle Gemeindemitarbeiter, Erstellung und Verteilung eines Begleitbriefes zur Samentüte, Ausschreibung eines Wettbewerbes zum Erntedankfest, Bericht darüber im nächsten Gemeindebrief, Anfrage bei OB zur Aussaat der Samen an Bushaltestellen, Friedhöfen, Schulen, Kindergärten, etc., Impuls bei Bürgern zur Aussaat auf eigenen Feldern, Sonnenblumen als Themenvorschlag in Schulen, Kindergärten, Kinderkirche.

Ab Mai wurde der Samen gesät und von der Mädchenjungschar wurde ein Einwurf-Kasten für das Gewinnspiel mit Sonnenblumen bemalt. Im Juli startete das wunderschöne Gemeindefest. Die Kinder der Kinderkirche zogen mit selbstgebastelten Sonnenblumen zu dem Lied „Gottes Liebe ist wie die Sonne“ in die Kirche ein. Der Sieger des Sonnenblumenwettbewerbs erhielt eine selbstgefertigte Gartenbank eines Gemeindegliedes.

Ein Kreativwettbewerb für das schönste Sonnenblumenbild mündete in eine Ausstellung zum Erntedankfest am 03. Oktober. Zwei Hauskreise organisierten und gestalteten die Ausstellung, zu der auch der OB der Stadt Mössingen geladen war. Zwei Tageszeitungen und der Amtsblattverlag berichteten über die Ausstellung. Es gingen so viele Kunstwerke ein, dass beinahe der Platz nicht reichte. Die Resonanz auf diese Aktion war überwältigend. Gott hat die Herzen vieler Menschen angerührt."

Heidi Luz, Evangelische Kirchengemeinde Öschingen