Wichtige Hinweise

Damit die Gute Nachricht auch gut ankommt, beachten Sie beim Weitergeben von Marburger Medien unbedingt diese fünf wichtigen Punkte:

1. Verteilen im öffentlichen Bereich

Das Verteilen von christlicher Literatur im öffentlichen Bereich, also auf Straßen, Plätzen, in Fußgängerzonen und Parkanlagen usw. ist grundsätzlich erlaubt und nicht genehmigungspflichtig. Es dürfen allerdings keine Tische, Infostände, Roll-Ups und andere Dinge verwendet werden, die den öffentlichen Verkehr beeinträchtigen könnten. Verteilaktionen mit Infostand, Tisch und anderer Ausrüstung sind immer genehmigungspflichtig.

2. Im „privaten“ Bereich

Im sogenannten „privaten Bereich“ – dazu gehören vor allem Bahnhöfe, Stadien, Public-Screening-Veranstaltungen, Kinos, Theater, Krankenhäuser, Parkhäuser und Parkplätze etc. – ist das Verteilen ohne schriftliche Genehmigung verboten.

3. Bei Verteilaktionen

Bei öffentlichen (genehmigten) Verteilaktionen an festen Standorten ist darauf zu achten, dass nach Beendigung der Aktion weggeworfene Prospekte und Medien nicht auf dem Boden liegenbleiben, sondern wieder eingesammelt werden und der Standort sauber verlassen wird.

4. Bitte keine Werbung einwerfen

Der Wunsch „Bitte keine Werbung einwerfen“ ist grundsätzlich immer zu beachten und zu respektieren. Wir bitten deshalb, sich persönlich vorzustellen, sein Anliegen zu nennen und die Medien ebenfalls vorzustellen oder zu beschreiben, die man bei Interesse aktuell oder regelmäßig in den Briefkasten einwerfen möchte.

5. Persönliche Aktivität

Grundsätzlich gilt das Weitergeben der Medien in jedem Fall als persönliche Aktivität des jeweiligen Anwenders und geschieht nicht im Auftrag der Stiftung Marburger Medien.

Newsletter abonnieren

Bitte rechnen Sie 8 plus 2.

Newsletter abmelden

Bitte addieren Sie 1 und 4.